Hier sieht man sehr schön, wo das Shiva-Auge auf der Schnecke sitzt.: Operculum

Meeres-Augen / Shiva-Eyes

Shiva-Eyes sind die Schutztüren der Turban-Schnecke, einer Meeresschnecke, die überwiegend in einer Meerestiefe bis zu 20m lebt. Nach dem Ableben des Tieres löst sich der Stein und wird als Shiva-Auge freigegeben. Weltweit gibt es über 300 Turbanschneckenarten, doch zeichnen sich nur wenige durch schöne Farbenpracht aus.

Ich fand die ersten Shiva-Augen am Strand von Naxos vor ca. 25 Jahren. Dort nannte man sie Naxos-Augen. Sie wurden von den Wellen in den kieseligen Strand geschwemmt und waren eher klein.

Wir suchten tagelang den Strand ab, es war wie eine Meditation!

Später entdeckte ich die asiatischen Augen aus Thailand und Vietnam. Sie waren viel grösser und von enormer Farbenpracht.


Die Spirale symbolisiert Entwicklung und Bewegung und ist ein wichtiges Symbol für Schutz. Sie bündelt und verstärkt positive Energie.

Mögen auch Ihnen die schönen Shiva-Augen Glück bringen!